jump to navigation

Libellen am Giessensee July 7, 2006

Posted by theoxymoron in Photography.
trackback

Ja was macht man nicht alles für ein gutes Libellenfoto. Früh aufstehen, stundenlang im Schilf herumlaufen und warten bis endlich ein Tier einem näher heranlässt um ein gutes Makro zu bekommen. Ausgerüstet war ich mit meiner Canon 30D, Stativ und einem Canon 18-135 IS USM. Es war nicht gerade das optimale Objektiv für Nahaufnahmen bzw. Makroaufnahmen, aber bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich mein bereits bestelltes Canon 100/2.8 Makro noch nicht. Nächste Woche sollte es hier sein, dann werde ich wohl nocheinmal dort hinfahren um die Fotos später vergleichen zu können. Ein Abbildungsmasstab von 1:1 sollte sich ja dann bemerkbar machen.

Libellensuche

Leider bin ich mir bei der Bestimmung der Tiere nicht ganz sicher. Beim folgenden Bild hab ich entweder die Große Pechlibelle (Ischnura elegans) oder die kleine Pechlibelle erwischt.

Bei leichtem Wind wird es schon schwierig ein scharfes Foto zu bekommen da sich die Schilfblätter ständig bewegen und man theoretisch kontinuierlich scharfstellen müsste.

 Pechlibelle

Grosse Pechlibelle (Ischnura elegans)
EXIF: Canon 30D, 1/250s, f8, 28-135@135, freihand, Bild um 90 Grad gedreht

Advertisements

Comments»

1. Andrea - July 7, 2006

Hallo, cool dass du auch einen Blog eröffnet hast, tolle Libellenfotos, bin gespannt auf mehr.. Andrea


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: